Die Erzählung aus Lukas 24, 13-35, ist Ausgangspunkt und Sinnbild für das ganze Emmaus-Programm, das zur Nachfolge Christi auffordert und die Jüngerschaft erneuert. Der GANG NACH EMMAUS ist ein Drei-Tage-Erlebnis, das verdeutlicht, was Christsein als Lebensstil bedeutet. Das durchgehend gestaltete Wochenende dient dazu, den Glauben der Christen zu stärken, zu erneuern und sie zu ermutigen, diesen Glauben auch in ihren Familien, Gemeinden und in der Welt zu leben. Emmaus ist ein gemeinsames Werk von Laien und von Pfarrern und Pfarrerinnen zur Erneuerung der Kirche.