Der GANG NACH EMMAUS ist ein 72-Stunden-Erlebnis und dauert vom Donnerstag Abend bis am Sonntag. An einem solchen Gang erleben die Teilnehmenden drei freudige und arbeitsreiche Tage mit Singen, Gebet, Gottesdienst und Gespräch. Vorträge mit diversen Themen, die von Laien und Theologen gehalten werden, bilden jeweils die Basis für die Gruppengespräche. Zentrales Thema ist Gottes Gnade und wie sie in einer christlichen Gemeinschaft lebendig wird und sich in der Welt auswirkt. Vor allem aber werden die Teilnehmenden entdecken, wie die Gnade in ihrem Leben wirkt, wie sie ein Leben aus Gnade selber leben und andere an der Gnade teilhaben lassen können. Täglich wird das Heilige Abendmahl gefeiert, und die Teilnehmenden beginnen, die Gegenwart Christi in der Gemeinschaft der Gläubigen besser zu verstehen. Besonders die Gebete und die Unterstützung einer aktiven Gemeinde lassen die Gnade Gottes zu einer ganz persönlichen Erfahrung werden.

Mehr Infos